Warum STIEPROX® bei Schuppen?

Der häufigste Auslöser für Schuppen ist ein Hefepilz, der zur gesunden Kopfhautflora des Menschen gehört. Bei Schuppen ist seine Anzahl jedoch stark erhöht. Die Entstehung von Schuppen wird dadurch begünstigt.

Entscheidend bei der Behandlung von Schuppen ist, sie ursächlich zu bekämpfen. Es empfiehlt sich daher die Verwendung eines Anti-Schuppen-Shampoos oder -Pflegeproduktes, das einen Wirkstoff gegen den schuppenverursachenden Pilz enthält, ein sog. Antimykotikum (Anti-Pilzmittel).

Die Anti-Schuppen-Shampoos und die Anti-Schuppen-Lösung der STIEPROX® Serie enthalten den Anti-Schuppen-Wirkstoff Ciclopiroxolamin (CPO). Diese Substanz hemmt den Pilz in seiner Vermehrung und verringert so die Neubildung von Schuppen. Neben dieser Wirkung verfügt Ciclopiroxolamin auch über antientzündliche Eigenschaften. Der Juckreiz wird reduziert und die Kopfhaut normalisiert sich wieder.